Ihre Mietzahlung

Ihre laufende monatliche Miete und jährlichen Betriebskosten können Sie bequem durch uns im SEPA-Lastschriftverfahren von Ihrem Konto abbuchen lassen. Das hat für Sie und für uns Vorteile.

  • Wir überwachen Ihre Termine für die fälligen Mietzahlungen.
  • Sie verpassen keine Zahlungstermine und wir erhalten Ihre Zahlungen zur rechten Zeit.
  • Wir müssen Ihnen keine unangenehmen Mahnungen zusenden.
  • Sie sparen Zeit und Geld.
  • Unnötige Wege zu Ihrem Kreditinstitut, Überweisungskosten oder die Kosten für die Änderungen Ihres Dauerauftrages entfallen.
  • Ihre Guthaben aus Abrechnungen erhalten Sie automatisch auf Ihr Konto überwiesen.
  • Unsere Verwaltungsaufgaben und die damit verbundenen Kosten werden minimiert.
  • Buchungs- und Zuordnungsfehler können nahezu ausgeschlossen werden.



Die Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren ist freiwillig, kostenlos und jederzeit widerruflich. Unberechtigte Abbuchungen können Sie innerhalb von acht Wochen zurückverlangen.
Bitte beachten Sie, dass für Rückbuchungen bzw. Rücklastschriften wegen nicht ausreichender Deckung des Kontos oder falscher Kontoangaben oder nicht mehr vorhandener Konten zum Abbuchungsstichtag eine Rückbuchungsgebühr erhoben wird. Ihr SEPA-Lastschriftmandat wird dabei automatisch deaktiviert. Eine wiederholte Abbuchung von Ihrem Konto ist nicht möglich. Wenn Sie am Lastschrifteinzugsverfahren teilnehmen wollen, füllen Sie unser SEPA-Lastschriftmandat vollständig aus. Vergessen Sie nicht zu unterschreiben. Wir kümmern uns ab dem vereinbarten Termin um alles Weitere. Über die fälligen Zahlungen informieren wir Sie rechtzeitig vorher schriftlich. Gleichbleibende sich wiederholende Zahlbeträge werden nur einmalig angekündigt. Änderungen Ihrer Bankverbindung oder Anschrift teilen Sie uns bitte umgehend mit. Ein neues Mandat ist nicht erforderlich. Wir berücksichtigen ab dem angegebenen Termin Ihre Änderungen. Ihr SEPA-Lastschriftmandat können Sie vorübergehend deaktivieren. Innerhalb von 36 Monaten können Sie dieses bequem wieder aktivieren. Schicken Sie uns hierzu eine Mitteilung. Das gilt auch für ein deaktiviertes Mandat aufgrund einer Rücklastschrift.